Design Views Vol. II Elisa Strozyk: Wooden Textiles

Das IDZ feiert sein 50-jähriges Jubiläum, das Berliner Kunstgewerbemuseum wird 150 Jahre alt. Aus diesem Anlass starten beide Institutionen im Januar 2018 gemeinsam die neue Ausstellungs- und Veranstaltungsreihe »Design Views«: Für jeweils drei Wochen erhalten ausgewählte Studios die Möglichkeit, unterschiedliche Flächen im Museum mit einem aktuellen Projekt zu bespielen. Die Ausstellungen wechseln monatlich, die Vernissagen finden am letzten Mittwoch des Monats statt. Mit der neuen Ausstellungsreihe möchten sowohl das IDZ als auch das KGM zu einer größeren Sichtbarkeit zeitgenössischer Entwicklungen im Design beitragen und einen öffentlichen Raum für Vernetzung, Austausch und Diskurs in Berlin schaffen.

Noch bis zum 21. März ist die Ausstellung der Designerin Elisa Strozyk zu sehen. Ihr Projekt »Wooden Textiles« untersucht, inwieweit Holz fähig ist, textile Eigenschaften anzunehmen. Die Gestaltungsmaxime der für ihre Arbeit mehrfach ausgezeichneten Designerin basiert auf der Theorie des »Emotional Durable Design«. Am 28. März eröffnet die Ausstellung »Composing Processes« von Philipp Weber. Der Designer setzt sich in seiner Arbeit mit dem Verhältnis von Mensch und Material und traditionellen Fertigungsprozessen auseinander. Darauf folgen Präsentationen von Ina Buddechmara.rosinke und Natascha von Hirschhausen.