DRAFTS (Symposium)
Communicating Knowledge through Design Research Artifacts

Das DRAFTS Symposium bringt Forscher*innen und Designer*innen verschiedener akademischer Institutionen zusammen, um ihre Sicht auf die Bedeutung von Artefakten für Gestaltungs- und Forschungsprozesse miteinander zu diskutieren. Prof. Berit Greinke und Naima Gilani führen durch das Programm des Symposiums, welches aus Präsentationen zweier eingeladener Gastsprecherinnen wie auch Präsentationen der ausstellenden Designforscher*innen besteht.

 

Beginnend mit den Gastsprecherinnen werden Sarah Kettley, Professorin in Textildesign am Edinburgh College of Art, The University of Edinburgh, Schottland und Daniëlle Bruggeman, Professorin in Modedesign an der ArtEZ University of the Arts, Niederlande ihre Auffassung von Artefakten im Kontext zu ihrer Forschung präsentieren. Im Anschluss zu den Gastbeiträgen werden jene Forscher*innen Kurzpräsentationen halten, die im Rahmen von DRAFTS ihre Design- und Forschungsprojekte am designtransfer ausstellen. Ziel der Präsentationen ist es, die Bedeutung und den Gebrauch von Artefakten für Forschungsaktivitäten aus der Sicht der teilnehmenden Forscher*innen zu verdeutlichen.

 

Eine offene Diskussionsrunde wird das Programm abschließen, während welcher Teilnehmer*innen des Symposiums im Dialog miteinander die präsentierten Ansätze und Auffassungen von Artefakten reflektieren können.

 

Sie sind eingeladen an dem Symposium am Donnerstag, den 12. May 2022 um 18:00 online teilzunehmen. Der verfügbare Link wird zu der genannten Zeit für alle aktiviert:


https://hb-se.zoom.us/j/64217631849

 

Bild © Design & Photo: Svenja Keune

Speaker

Daniëlle Bruggeman

Daniëlle Bruggeman

Professor in fashion at ArtEZ University of the Arts, the Netherlands
Sarah Kettley

Sarah Kettley

Professor in textile design at Edinburgh College of Art, The University of Edinburgh, Scotland, UK
Scroll up Drag View

Bleib auf dem Laufenden