ÝRÚRARÍ OPEN ATELIER

Ýrúrarí ist eine isländische Textildesignerin mit Sitz in Berlin, die auf mutige und spielerische Weise mit Upcycling Second-Hand Pullovern arbeitet. Im offenen Atelier können Gäste einen Einblick in den Prozess der Designerin und die Projekte, an denen sie derzeit arbeitet, werfen. Besucher haben auch die Möglichkeit, einige der Textiltechniken auszuprobieren und mit der Designerin etwas zu trinken und zu plaudern.

 

Ýrúrarí ist seit 2012 in ihrem Bereich tätig und in den letzten Jahren hat sich ihre Arbeit zu bewussten Ansätzen im Umgang mit Second-Hand-Textilien entwickelt. Im Jahr 2020 arbeitete Ýrúrarí mit der Textilsammlung des Roten Kreuzes in Island an dem Projekt „Sweater sauce“, das für die Icelandic Design Awards nominiert wurde. In dem Projekt gab Ýrúrarí unverkäuflichen, fleckigen, verhedderten oder sichtbar fehlerhaften Second-Hand Pullovern neues Leben und Wert und verwandelte sie in neue, einzigartige Designstücke.

 

Das Projekt entwickelte sich später zu kreativen sichtbaren creative visible mending Workshops und Vorträgen, die durch Island, die USA, Dänemark und Deutschland gereist sind. Ýrúrarí arbeitet derzeit daran, ihre Ansätze zu erweitern und freut sich darauf, Gäste in ihrem Studio auf der Berlin Design Week begrüßen zu dürfen und einen Einblick in ihre Welt zu gewähren.

Ýrúrarí
+3546625032
yr@yrurari.com

Location:

Kunstraum Bethanien
Mariannenplatz 2
Studio 133
10997 Berlin

Wann:

12/05/2022
17:30 —
21:00
Scroll up Drag View

Bleib auf dem Laufenden