Die Kollektion Alloy der Designerin Anne Kaden umfasst tragbare Schmuckstücke und Experimente aus 925er Silber. Die Gussmethoden und das Material in das gegossen wird, beeinflusst Form, Farbe, Legierung und Gusshaut. Das Material wird direkt in der Erde geschmolzen oder aus einem Tiegel in den Boden gegossen. Die Farbvielfalt entsteht durch Sulfid- und Oxidverbindungen, die sich durch hohe Temperaturen im Gussverfahren mit dem Material des Bodens bilden. Die Schmuckstücke verändern sich ständig durch die natürlichen Oxidation. Mit diesen Gussmethoden lassen sich Momentaufnahmen von Ort und Zeit festhalten. Auf einer Reise nach Island sind einige Ringe entstanden die die örtlichen Gegebenheiten einfrieren.

Die Kollektion Alloy925 entstand als Bachelorarbeit der Designerin Anne Kaden, während des Projekts Exploring /_ / Transitions im Wintersemester 2016/2017 des Departments Industriedesign/Systemdesign an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.