Kollage Kollective ist ein in Berlin ansässiges Kunstkollektiv, bestehend aus autodidaktischen Multimedia-Forschern mit einer gemeinsamen Vision und angetrieben von einem starken Ethos. Wir verwandeln recycelte Materialien in interaktive Installationen durch innovatives Design, Technik und Technologie.

Die grundlegende Wahrheit unserer Zeit ist, dass die Ressourcen endlich sind. Das Denken in zyklischen statt linearen Begriffen kann das ändern, indem wir Wegwerfmaterial wiederverwenden und wiederverwenden, um sein Potenzial zu maximieren. Wir zeigen künstlerisch, wie Müll eine Quelle der Inspiration ist, und möchten die Herstellung von Kunst demokratisieren.

Alle unsere Module fungieren als Plattformen, um unsere digitalen Kunstwerke zu präsentieren. 3D-Visuals werden mit kreativen Programmierfähigkeiten hergestellt und mit Sounds synchronisiert. Wir verschmelzen verschiedene Medien durch das Hacken von Maschinen und Sensoren. Diese Technik lädt Menschen dazu ein, sich auf einer multisensorischen Ebene zu engagieren und eine dynamische Erfahrung zu machen.