Andreas Ingerl ist Professor für Audiovisuelles Multimedia im Studiengang Kommunikationsdesign an der HTW Berlin und hat Visuelle Gestaltung an der HfG Schwäbisch Gmünd und Medienwissenschaft an der Universität Tübingen studiert. Er hat, gemeinsam mit Prof. Ralf Dringenberg (HfG Gmünd), zur Jahrtausendwende Konzeption und Gestaltung von Kommunikationssystemen auf der Basis von Internettechnologien und Forschung und Entwicklung im Bereich der dynamischen Echtzeitvisualisierung von Audiodaten, die zu mehreren Patentanmeldungen führte, betrieben. Er war später wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Ilmenau im Fachgebiet Medienkonzeption / Medienpsychologie.