Shannon Vandenheuvel / Unsplash

Das Thema der Berlin Design Week 2021 (BNDNWK) lautet »New Traditions«. Krisen erfordern einen Diskurs für zukunftsweisende Strategien. Klares, nachhaltiges und richtungsweisendes Design kann eine neue Normalität einleiten. Wirtschaft, Forschung und Entscheidungsträger brauchen die kreative Kraft des Design, seine frischen Ideen, neue Strategien und Konzepte für eine Gesellschaft im Wandel und umgekehrt. Mit der Ausstellung The Future of Living zeigen wir auf der BNDNWK 2021, wie das slowenische Design auf zukünftige Herausforderungen mit Produkten antwortet, die loka-le Materialien auf innovative Weise mit traditionellem Handwerk verbinden

Die Ausstellung The Future of Living hat ihren Weg in Wien begonnen und wird nach Berlin noch in Zagreb, Budapest, Paris und an vielen weiteren Orten gezeigt. Insgesamt werden es gleich 25 Standorte und Veranstaltungen werden, die dem Design und der Kreativwirtschaft gewidmet sind. 2021 wurde in Slowenien auch das Jahr der Kreativwirtschaft ausgerufen.

Atelje Mali Black Series Kitchen Utensils

Tina Kosak Darilo Prihodnosti

Vulgaris woodcut

Tina Rugelj cat-house

Die Projekte, die in The Future of Living gezeigt werden, stehen im Zeihen einer nahen Zukunft, in der es an Rohstoffen mangeln wird, die Produktionsprozesse und der Einsatz von Arbeitskraft rationalisiert und Produkte für eine neue Generation von verantwortungsbewussten VerbraucherInnen entwickelt werden müssen. Es werden Geschichten kleinerer Marken hervorgehoben, die für Funktionalität, Lebensfreude und die Liebe zur Natur stehen und dabei innovative Verarbeitungsmöglichkeiten lokaler Rohstoffe – besonders Holz – sowie neue, auf regionalem Handwerk und den fortschrittlichsten nachhaltigen Technologien basierende Produktionsmethoden entwickeln.

In der Ausstellung werden 30 Produkte präsentiert, die in den letzten zwei Jahren das Qualitätssiegel »Made in Slovenia« erhalten haben. Die Kollektion steht in vielerlei Hinsicht für das Wirken des Centre for Creativity, das im Rahmen des Museums für Architektur und Design in Ljubljana tätig ist und sich die Förderung der Kreativwirtschaft und des Kultursektors Sloweniens und deren Vernetzung mit Akteuren aus der Wirtschaft, Wissenschaft und dem Bildungswesen zum Ziel gesetzt hat.

Fiona Bennett Showroom, THE FUTURE OF LIVING, BNDNWK 2021

Scroll up Drag View

Bleib auf dem Laufenden